Viele fragen sich sicher, warum viele Gerichte in einem Restaurant so rasend schnell Verzehrfertig sind? Es liegt sicher nicht daran, dass der Koch auf Fertigprodukte zurückgreift. Die Antwort ist ganz einfach: Es wird mit einem Heißluftofen gearbeitet.

Doch was ist ein Heißluftofen überhaupt?

Klar ist, dass ein Heißluftofen einiges mehr leistet, als der normale Ofen zu Hause. Denn dieser wird sehr häufig in der Gastronomie verwendet, wo es immer schnell gehen muss. Verschiedene Hersteller bieten einen solchen Ofen an. Je nachdem wie groß der Ofen ist, verfügt er über ein bis zwei Lüfter, worüber die Hitze in den Garraum gelangt. Unterschiede werden bei der Größe, der Wattzahl und der Leistung eines Heißluftofens gemacht. Einige Heißluftöfen besitzen zusätzlich auch noch einen eingebauten Grill.

weiterlesen

Mit einem Brotbackautomat kann man, unabhängig von Öffnungszeiten, immer frisches Brot zu Hause haben. Man kann für die Automaten fertige Backmischungen genauso wie eigene Rezepte verwenden. Das Preis/Leistungsverhältnis und die Vielfalt an Modellen sind positive Gründe in Bezug auf die Anschaffung.

Qualitätsmerkmale

Das Fassungsvermögen des Gerätes sollte beim Kauf unbedingt beachtet werden. Für Familien eignet sich ein Brotbackautomat der ein Gewichtsvolumen von 1 kg hat. Für einen Singlehaushalt genügt auch eine kleinerer Automat. Möchte man keine Löcher im Brot, sollten die Knethaken entfernbar sein. Es sollten mindestens 2 Knethaken sein. Für eine knusprige Brotkruste muss das Gerät einen einstellbaren Bräunungsgrad haben. weiterlesen